Neuer geschäftsführender Gesellschafter – Alexander Krings

Sehr geehrte Geschäftspartner! Liebe Kunden!

In den letzten Monaten haben wieder zahlreiche, renommierte Unternehmen auf unsere Kompetenz und Umsetzungsfähigkeit vertraut. Wir haben neue sowie bestehende Kunden aus der Telekommunikations- und Baubranche sowie Flugzeugkomponentenhersteller, Immobilienentwickler und Anlagenbauer im Rahmen von Finanzierungstransaktionen begleitet. Zur Verstärkung unserer fachlichen Expertise und langjährigen Erfahrung geben wir auch eine erfolgversprechende Entwicklung im Management bekannt: seit 1. August 2018 hat der ehemalige Abteilungsdirektor der Bayerischen Landesbank („BayernLB“), Herr Alexander Krings, die Funktion eines geschäftsführenden Gesellschafters von Independent Capital übernommen. Damit ist ein weiterer renommierten Corporate Finance und Fremdkapitalexperte als Partner bei Independent Capital eingestiegen, der Unternehmen in allen Finanzierungsfragen mit seinem Transaktionsknowhow und seinem Netzwerk beratend unterstützen wird.

Neuer geschäftsführender Gesellschafter – Alexander Krings

Alexander Krings zu seinem neuen Engagement: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Independent Capital, das einen beeindruckenden Track-Record in den letzten Jahren aufweist. Gemeinsam werden wir den etablierten Beratungsansatz konsequent weiterverfolgen und auch künftig österreichische Unternehmen und Gebietskörperschaften in allen Aspekten der strategischen Finanzierung tatkräftig unterstützen.“

 

 

„Nachdem wir uns in den mehr als sieben Jahren seit der Gründung von Independent Capital bei österreichischen Unternehmen gut positionieren konnten, wird Alexander Krings zu unserer Kompetenz und Erfahrung für die Begleitung von Familien- und familienkontrollierten Unternehmen bei deren strategischer sowie finanzieller Ausrichtung entscheidend beitragen“, ist Leonhard Fragner, ebenfalls Geschäftsführer und Partner, überzeugt.

 

 

Reno Kroboth sieht in der Erweiterung der Geschäftsführung eine wichtige Ergänzung: „Alexander Krings hat in der Finanzkrise wichtige internationale Erfahrungen in der Neuausrichtung von komplexen Finanzierungen gesammelt, was bei der erfolgreichen Umsetzung von Finanzierungstransaktionen für österreichische Unternehmen sowie Gebietskörperschaften und zur Erhöhung der Transaktionssicherheit von großer Bedeutung ist.“

 

 

„Als langjähriger Abteilungsdirektor im Bereich Corporate Finance und Relationship Management der BayernLB wird Alexander Krings signifikant die professionelle Betreuung unserer Kunden bei deren Verbreiterung der Investorenbasis, insbesondere auch nach Deutschland, unterstützen. Wir freuen uns, einen weiteren Experten für Unternehmensfinanzierungen gewonnen zu haben“, so Christian Büttner, Gründungspartner von Independent Capital.

 

 

Alexander Krings war seit 2011 als Abteilungsdirektor der BayernLB in München für Large Corporates und familienkontrollierte Unternehmen zuständig. Davor war er seit 2003 in London und Brüssel bei der international führenden Anwaltskanzlei Allen & Overy im Bereich Banking tätig und zu Beginn der Finanzkrise Ende 2007 zu Barclays Capital in London entsandt, wo er u.a. Nachverhandlungen, Restrukturierungen und Exit-Strategien umsetzte. Seine akademische Ausbildung absolvierte Herr Krings an der Universität Oxford (BA, MA) und an der Wirtschaftsuniversität Wien (MBA), sein Anwaltsexamen an der BPP Law School in London. Er verfügt damit über eine breite internationale Erfahrung in allen Aspekten von Banken- und Kapitalmarktfinanzierungen sowie deren rechtlicher Umsetzung.

Share via Email